Server Crash vs. Mega Lugs

So da es heute wieder in Chat eine Diskusion gab und unter anderen auch äußerungen getroffen wurden womit ich langsam ein Problem habe und es mich überst nervt, ist es leider wieder soweit hier mal etwas zu schreiben, da im Chat am ende es nichts bringt und wie aus eigener Erfahrung leider dann im Char gemutet wird.

Als aller erstes muss ich ganz klar gegen die äußerungen der Moderatoren gehen, die immer wieder sagen das alles an Mojang liegt.

Das kann nicht angehen, dass alles darauf geschoben wird. Klar gibt es vieles was zu den problemen von Spiel führt . Das ist auch unumstritten. Doch alles von sich zu weißen ist da auch nicht die richtige Lösung zu.

Immer das Thema zu unterbinden und zu sagen wird dran gearbetiet ist ebenso wenig Hilfreich!

Ich weiß nicht ob einige es nicht verstehen wollen, dass wenn immer wieder so viel verloren geht an dem was man sich mühevoll oder mit viel mühe erarbeitet/ gekauft hat verloren geht, weil entweder die Server Crashen oder die Lugt so massiv sind dass am ende nichts mehr geht. Dass man dann auch mal in Chat schreibt, das sowas echt an die nerven geht. Sollte verständlich sein. Dafür wie leider schonmal geswesen einen aus dem Chat zu schmeißen weil man die Meinung dazu sagt ist wohl ebenso nicht richtig. Ich nenne da keine Namen denn ich möchte keinen direkt angreifen.

Es wird sich gewundert und bemeckert, dass es immer wieder in Diskusionen ausartet, doch mal die Frage sich zu stellen warum ist wohl bisher nicht abgekommen.

Was hält man mal davon, statt Mojang alles in die schuhe zu schieben oder das schöne wir arbeiten dran einen schreiben, hier vielleicht mal für alle ersichtlich zu machen wo ganz genau aktuell noch probleme sind, die das ganze hervor rufen und das bereits gemacht wurde.

Denn es gibt bestimmt den einen oder anderen der genug ahnung hat und vielleicht vorschläge einbringen kann. Das geht aber auch nur, wenn man jenen Spieler die möglichkeiten gibt und nicht den Mund " in übertragenen Sinne verbietet"

Ebenso sollche Aussagen, dass man dann eben halt n tag alle Plugins abschlatet und ihr dann mal sehen könnt was dann ist! Finde ist fast schon bedrohend und voll kommen unangebrachtes Verhalten!!

Ich hoffe das hier mal etwas mehr transparenz kommt was genau die Fehler und Ursachen sind und was die Moderatoren und Admin machen. Denn nur zu sagen wir arbeiten dran, ist das eine, dass andere dann auch sowas nachvollziehen kann.

Es würde einige Diskusionen deutlich veringern.

Achja und was vielleicht auch nochmal klar gesagt werden sollte, keiner hat heute im Chat jemals gesagt, die Moderatoren würden nie etwas machen. Daher sollte solche aussagen ebenso nicht sein.

Euer Graf.

2 Like

Ich werde dir in kürze eine ausführliche Antwort auf deinen Beitrag geben, gib mir noch ein wenig Zeit ihn zu schreiben.

6 Like

Ich sehe es genauso, habe ja auch heute Mittag viel zur Diskussion im Chat dazu gesagt.
Ich finde das die Entwickler mit ihren Problemen die sie aktuell haben wegen dem Server, ins Forum gehen sollen. Es gibt hier bestimmt welche die ebenfalls genauso viel oder evtl. sogar mehr Ahnung haben als Dogboy und Co. (Das soll jetzt auf gar keinen Fall beleidigend oder so wirken!), selbst wenn sie nicht so viel Ahnung auf dem Gebiet haben ist es immer gut wenn man genug Unterstützer hat, so kann man Probleme schneller lösen und es gibt Leute die mit einer anderen Ansicht an das ganze ran gehen. Selbst wenn es doch nichts bringt ist es doch kein Problem oder? So wissen zumindest wir Spieler was aktuell los ist und der Server hat es wenigstens versucht Hilfe von anderen zu bekommen.

Und noch was was mir hier immer mehr auffällt. Jedes mal wenn man irgendwie irgend jemanden kritisiert bekommt es der sofort in den falschen Hals und man wird evtl. sogar noch als respektlos betituliert. Natürlich kommt es drauf an wie man seine Meinung formuliert aber hier herscht immer noch eine freie Meinungsäußerung im Land die ich und vermutlich auch andere sich nur ungerne nehmen.
Ansonsten hoffe ich dass die dafür zuständigen Leute diese Kritik sich zu Herzen nehmen und wünsche noch allen die dass hier lesen einen schönen Abend!

Gruß,
Ente :duck:

3 Like

Definitiv ein interessantes Thema.

Naja, es liegt sicher nicht alles an Mojang. Was ich aber aus eigener Erfahrung dazu sagen kann ist folgendes. Ich hatte einen Privaten Server bei einem Gameserver Anbieter, der eigentlich für seine guten Server bekannt ist. Jedoch war es so das sobald etwa 3 Spieler online waren, es zu Massiven Laggs gekommen ist, jedoch waren die Ressourcen also CPU Leistung und RAM nur zu 50% Ausgelastet. Deshalb bin ich dann ziemlich schnell auf die 1.13.x zurück.
Ich weis natürlich nicht wie es bei MyFTB aussieht, aber so wie ich das mitbekommen habe war es anfangs 1.14.4 deutlich schlimmer als jetzt. Jedoch habe ich auch bemerkt das sich die Laggs in letzter zeit gehäuft haben.


Zu dem, das andere Spieler Helfen könnten, die sich mit der Materie auskennen:
Das verursacht nun mal eine ganze menge arbeit. So etwas artet wahrscheinlich wieder in Diskussionen aus wie im Mc Chat. Zudem ist es auch ein Riesen Aufwand den Weizen vom Streu zu trennen, also das nützliche raus zu suchen.
Trodstem finde ich aber, das man sich dazu mal Gedanken machen könnte und sich bei normalen Spielern Hilfe suchen kann.
Dies könnte man sogar ausweiten, z.B. auf den Bau von neuen Spawns, oder Planung für neue Events. Das liegt jedoch in den Händen des Jeweiligen Server Teams oder den Admins.
Zu dem werde ich mir auch mal selbst noch genauer Gedanken machen, und auch mal einen Beitrag ins leben rufen.


Naja, das sind jetzt mal meine Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema.

Lg Hutch79


Edit’s: Rechtschreib Anpassungen

Hallo @Graf_Seelenhain und alle anderen die das hier lesen,

da ich eben in der Diskussion im Chat schon dabei war, und wahrscheinlich am meisten in dieser Materie drin stecke, erlaube ich mir hier mal darunter zu antworten, und einige Sachen richtigzustellen, denn, da hast du vollkommen recht, hier im Forum ist das deutlich übersichtlicher und vernünftiger als im Ingamechat.

Zunächst einmal um eine Sache hier richtigzustellen, die eben im Chat auch sehr oft falsch gedeutet wurde: Moderatoren haben nichts mit dieser ganzen Sache zu tun. Sie haben weder direkte Einblicke in die ganzen Daten hierfür, noch haben sie (und das soll keineswegs Abwertend klingen - das ist lediglich Teil unserer Aufgabenteilung) das technische Verständnis für die Probleme. Moderatoren geben in dieser Thematik lediglich weiter, was wir dazu sagen.

Allerdings musst du auch verstehen, dass es wenig hilfreich ist, immer wieder über das selbe Thema eine ellenlange Diskussion anzufangen. Das ist irgendwann einfach nur noch lästig und störend im Chat, weswegen ich es durchaus nachvollziehen kann, dass diese Diskussion irgendwann unterbunden wird im Chat. Zumal es auch in der Vergangenheit bereits Informationen unsererseits dazu gab. Ich hab hier im Forum schon des Öfteren mal etwas dazu gesagt.

Vorallem, und das bedenken glaube ich auch viele nicht, sagen wir das nicht, um euch zu ärgern oder sonst etwas. Wir Teammitglieder spielen unter den selben Umständen auf den Servern wie ihr, und und stört das genau so. Auch ich habe schon des öfteren mal ziemlich wertvolle Items durch einen Servercrash verloren. Na und? Es ist ein Spiel. Man muss sich nicht in alles hereinsteigern. Wenn man dann dazu aber noch ständig ein Nörgelndes „Aber der Server laggt schon wieder so sehr“ oder auch „Ich hab schon wieder Item XY verloren“ hört, verdirbt einem das den Spielspaß deutlich mehr, als die Laggs. Wir machen das hier alle freiwillig und Anerkennung kommt dafür selten.
Gerade aus diesem Aspekt verstehe ich auch die ganzen Verschwörungstheorien von wegen „Aber die
sagen ja immer nur, dass es an XY liegt“ überhaupt nicht. Was genau sollte unser Grund dahinter sein? Was genau haben wir davon? Ich denke, ich kann mit Sicherheit sagen, dass wir keinen Grund hätten, unsere Spieler zu belügen oder dies in der Vergangenheit bereits irgendwann mal getan haben.

Ich denke da habe ich oben schon genug dazu gesagt. Und natürlich ist es verständlich, dass solche Diskussionen und Fragen aufkommen. Aber das macht es nun mal nicht besser, immer wieder die selbe Diskussion anzufangen.

Was ich hier übrigens auch mal anmerken will ist, dass es in der Vergangenheit schon einige Informationen von mir zu diesem ganzen Thema gab. Also dass das komplett Intransparent ist, kann keiner sagen. Es gab lange keine Informationen mehr dazu, das ist richtig. Das liegt aber auch nur daran, weil das ganze Thema zum Stillstand gekommen ist, und sich damit keiner mehr großartig beschäftigt hat. Es gab hier und da noch kleine Stellschrauben, an denen gedreht wurde, sodass es ein wenig besser wird. Aber rundum ist die aktuelle Situation das Beste, was man aus 1.14 rausholen kann.


Genug mit Vorgeplänkel, ich werde jetzt hier nochmal auf einige technische Aspekte eingehen.


Was ich hier zunächst einmal loswerden will ist, dass viele glaube ich unseren Arbeitsprozess hierbei etwas missverstehen. Wir sind nicht die Entwickler der Serversoftware, die wir einsetzen. Für unseren Vanillaserver setzen wir, wie einige bereits wissen, PaperSpigot ein. PaperSpigot ist eine stark modifizierte Fassung von Spigot, dem Nachfolger von Bukkit. Der Fokus bei PaperSpigot liegt hierbei auf Performance und Optimierung des Spiels. Ein normaler Vanilla Minecraftserver kommt nicht annhähernd an die Performance ran, die PaperSpigot bieten kann. Wenn man nur mal die verlinkte Seite aufruft, sieht man, dass bereits 141 Leute zu der Verbesserung von PaperSpigot beigetragen haben, und jeder kann mitmachen (Stichwort Open Source). Somit ist es also schonmal komplett falsch, dass wir alleine an irgendwas arbeiten, und doch einfach nur externe Hilfe brauchen. Wenn man genau sucht findet man dort sogar Tickets, die von mir aufgemacht wurden, um auf bestehende Fehler hinzuweisen, die wir gefunden haben, bzw. die dringende Hilfe benötigen. Es ist absolut sinnlos das Rad neu zu erfinden, weswegen wir uns hier auf bewährte und funktionierende Lösungen verlassen.

Aus einigen Gründen verwenden wir eine leicht modifizierte Fassung von PaperSpigot, um einige spezielle Änderungen umzusetzen. So haben wir zum Beispiel implementiert, dass einige Ingameaktionen trotz Serverlag vorwiegend unterbrechungsfrei durchgeführt werden können (z.B. Blöcke abbauen, Essen, etc.) um das Spielerlebnis bei niedrigen TPS, wie sie aktuell leider vorliegen, zu verbessern.

Nun aber auch nochmal etwas zu den Ursachen:

Mojang ist in den letzten Updates dabei, Minecraft unter der Haube rundum zu erneuern, um einfachere Wartbarkeit zu gewährleisten. Das ganze ist aktuell noch stark in den Kinderschuhen, sodass es viele Bugs dabei gibt. Einer dieser Bugs ist zum Beispiel das aktuelle Crashproblem das besteht, was nichts mit Lags zu tun hat, was ich auch schon des öfteren angemerkt habe. Dies ist ein architektonisches Problem, was Mojang mit der 1.14 geschaffen hat, was aus mehreren Teilen besteht. PaperSpigot hat viele dieser Probleme schon behoben, das aktuell bestehende ist jedoch vielschichtig und nicht so leicht zu beheben, ohne das halbe Spiel umzukrempeln.

Bei der Performance sind wir an einem ähnlichen Punkt angelangt. Wer sich ein wenig mit Minecraft beschäftigt hat wird wissen, dass Minecraft nur singlethreaded arbeitet. Das bedeutet, dass alle Aufgaben von nur einem Prozessorkern nacheinander abgearbeitet werden können. Früher war dies der Stand der Technik und vollkommen ausreichend für die Anforderungen des Spiels. Doch mit jedem Update kommen neue Inhalte dazu, und an die Performance denkt scheinbar keiner bei Mojang. Es gibt viele Beispiele im Code des Spiels, die komplett unperformant und ineffizient umgesetzt wurden.

Irgendwann kommt man damit an die Grenzen des Machbaren.
Minecraft benötigt für ein optimales Spielerlebnis 20 Ticks pro Sekunde. Ein Tick ist etwa mit einem einzelnen Arbeitspaket zu vergleichen. In einem Tick wird zum Beispiel die Bewegung und Position eines Lebewesens berechnet, oder der Fortschritt eines Ofens aktualisiert. In einem Tick werden also alle Aktionen ausgeführt, die irgendwie passieren müssen. Global. Auf dem gesamten Server.
Bedenkt man nun, dass in einer Sekunde 20 Ticks ausgeführt werden sollen, und nimmt seinen Taschenrechner zur Hand, kommt man darauf, dass so also maximal für einen Tick 50ms Zeit bleiben. Überschreitet ein Tick diese Zeit, schafft der Server es nicht mehr, 20 Ticks pro Sekunde auszuführen. Es kommt zu niedrigeren TPS und einem unflüssigeren Spielgefühl, da alles quasi nur mit verlangsamter Geschwindigkeit läuft.
Ich denke spätestens zu diesem Zeitpunkt wird jeder auch schon sehen, wo das Problem liegt:
Irgendwann ist es schlicht nicht mehr möglich, die gesamte anfallende Arbeit in diesem Zeitrahmen auszuführen. Gerade wenn man bedenkt, dass immer mehr Inhalte kommen, jeder Spieler immer mehr will, und es generell viele Spieler auf dem Server sind.

Deswegen ist auch das Argument „Aber in meiner Singleplayer-Welt läuft alles, also muss es ja an euch liegen“ zwar faktisch richtig, jedoch sonst nicht wirklich standfest. Ich kann mit 1000%iger Wahrscheinlichkeit sagen, dass ein normaler Vanillaserver deutlich früher das zeitliche segnen wird, im Vergleich zu einen PaperSpigot-Server mit vernünftiger Optimierung.

Wir kommen mittlerweile einfach an die Grenzen des Machbaren mit der Architektur von Minecraft, wie sie aktuell besteht. Deswegen ist es auch schwer einen genauen Grund zu nennen: die Masse ist das Problem, nicht etwa ein einzelner Faktor. Wir haben mit vielen Einstellungen gespielt, um alles gesamt noch ein wenig herunterdrücken zu können, aber auch da lässt sich mittlerweile nicht mehr viel machen.

Einige werden sich jetzt sicherlich fragen:

Aber wieso wird das dann nicht geändert, dass zum Beispiel jede Welt getrennt voneinander arbeitet, damit eine Welt nicht die TPS einer anderen beeinflusst?

Dies ist tatsächlich in der Theorie ein guter Einfall, der früher sogar recht populär war (Fun Fact: unser Ultimate-Server verwendet zum Beispiel genau diese Technik). Jedoch ist auch dieser in der heutigen Zeit leider absolut nicht mehr praktikabel, auf Grund des Wartungsaufwands. In den 1.4 Zeiten war Minecraft und die dahinterliegende Technik deutlich simpler. Heute ist alles deutlich komplexer, und es kann nicht 100%ig sichergestellt werden, dass alles glattläuft, wenn man solche Modifizierungen vornimmt. Man kann nicht einfach einem Programm sagen, es soll mehrere Kerne verwenden, das ganze erfordert viele tiefgreifende Änderungen am gesamten Programmcode, die so einfach nicht praktikabel sind.

Minecraft ist auf einem guten Weg dahin, sodass das vielleicht irgendwann in der Zukunft umgesetzt wird. Ein Großteil der Weltengenerierung wurde z.B. bereits abgespalten, sodass hier deutliche Verbesserungen merkbar sind. Das Ganze ist nur eine Frage der Zeit.

1.15 soll nach ersten Berichten performancemäßig besser sein als 1.14. In naher Zukunft wird das Update natürlich auch auf MyFTB kommen, vielleicht sind dann auch schon kleine Verbesserungen merkbar. Ich möchte aber nicht zu viel versprechen, da ich das selbst bisher noch nicht in solch einem Außmaß testen konnte.


Langer Text, kurzer Sinn:

Wir haben alles uns mögliche getan, um das Spielerlebnis so gut wie möglich zu machen. Viele Sachen sind so vielleicht auch nicht direkt ersichtlich für Spieler, ich bin aber definitiv kein Freund davon, alles schön hier auszuführen und zu sagen „Ach hier, schaut doch mal, was wir wieder tolles gemacht haben, weil wir einfach die Besten sind“ (natürlich überspitzt dargestellt).
Wenn ihr hier spielt solltet ihr auch ein gewisses Vertrauen in uns haben, dass wir unseren Tätigkeiten hier auch ordnungsgemäß nachgehen. Wenn ihr das ganze nicht habt, und immer noch glaubt, dass wir nur Lügengeschichten verbreiten, zwingt euch keiner hier zu bleiben.

Minecraft stößt mit immer mehr werdendem Spielinhalt zunehmend an die grenzen der aktuellen Spielarchitektur, und die Performance von bestehenden Dingen wird leider auch nicht verbessert, eher im Gegenteil.


Ich entschuldige etwaige Fehler, Wiederholungen oä. Dieser ganze Text wurde mit Pausen über den Zeitraum von einigen Stunden verfasst.

20 Like

Vielen dank für diesen ausführlichen Text. Jetzt weiß ich auch endlich wo das
Problem liegt, genau dass habe ich mir gewünscht. Und das ihr das Problem alleine
nicht lösen könnt ist ja wohl klar, hoffe mal das MC jetzt bei jedem Update im Hintergrund
da weiter arbeitet. Bin schon mal sehr gespannt wie sich die 1.15 auf dem Server auswirken
wird.

Zu einigen Punkten, auf die ich gerne eingegangen wäre, werde ich mal aus Grund des unnötigen Wiederkäuens von Dogboys Antwort nicht näher eingehen. Zu ein paar Sachen möchte ich jedoch auch meinen (unnötigen und auch subjektiven!) Senf geben!:smiley:

Empfinde ich als eine völlig korrekte Aussage des Teams. Wenn man nur am Rumnöhlen ist, ohne auf das Einzugehen, was gut läuft, dann sollte man sich mal vor Augen führen (oder vor Augen geführt bekommen), wie gut man es eigentlich hat. Wenn man hart arbeitet und für die harte Arbeit nur ein „Warum ist es nicht besser?“ um die Ohren geschlagen bekommt, ist meiner Meinung nach eher die Aussage „Willst du mal erleben, wie es ohne meine Arbeit wäre?“ zu kritisieren frech.

Ist bei komplexen Problemen ein absolutes No-Go, meiner Meinung nach. Wenn ich in meinem Büro an der Schreibtafel komplexe Rechnungen stehen hätte und alle Nase lang jemand mit allgemeinem Wissen über die Thematik der Meinung wäre, mir seine Lösungsvorschläge kund zu tun ohne von mir danach gefragt zu werden, würde ich den Personen irgendwann an die Gurgel gehen weil es nervt und von den eigentlichen Problemen häufig eher ablenkt (Klar, kann es dadurch mal zum rettenden Geistesblitz kommen, aber alles im allem müsste man sich da oft erstmal durch so eine Menge an Aussagen arbeiten, dass es letzten Endes ±0 wäre). Nur weil in der Standartliteratur etwas nach xy gemacht werden soll, heißt das nicht, dass es bei meinem expliziten, individualisierten Versuchsaufbau auch so funktioniert. Ich denke ähnliches würde vielen Menschen in anderen Berufen auch tierisch auf den Senkel gehen. Wie man aus Dogboys Antwort herauslesen konnte, ist das hier ja auch der Fall. Sie haben eine eigens modifizierte Version von PaperSpigot, da bringt es wahrscheinlich einfach nur, dass Leute, die mit daran gearbeitet haben, daran rumbasteln (und ich bezweifle mal stark, dass es sich da um triviale Probleme wie vergessene Semikolons o.ä. handelt). Zu viele Köche verderben den Brei, wie man so schön sagt.

Kleiner Seitenbeitrag: Freie Meinungsäußerung verstehen leider extrem viele Leute nicht richtig (ist jetzt auch nicht böse gemeint, fällt mir nur immer wieder auf). U.a. „im Land“ ist richtig, „hier“ ist falsch. Freie Meinungsäußerung hat rein gar nichts damit zu tun, was Personen oder Gruppen in ihren persönlichen Foren o.ä. erlauben (wenn MyFTB der Meinung wären, das hier niemand mehr „Gummibärchen sind zu süß“ schreiben darf, dann dürften sie das durchsetzen, da wir uns hier in ihrem Forum aufhalten). Und auch im Allgemeinen ist die freie Meinungsäußerung oft beschränkter als man denkt, trotz ihres Namens. :smiley:

Ansonsten kann ich mich, wie oben von mir angedeutet, vielem Anschließen, was Dogboy sagte. Eine Sache möchte ich jedoch besonders betonen:

Leute, ihr seid ihr in einem sehr guten, kostenlosen Netzwerk! MyFTB könnte rein theoretisch mit gutem Recht monatlich für die Server von jedem 5 Euro verlangen und selbst da müsste man dann schauen, ob nörgeln angebracht wäre (denn wenn dann im Vertrag nichts von ruckelfreien Servern drin steht, hat man halt offiziell auch kein Recht drauf :man_shrugging:). Versteht mich nicht falsch: Man sollte hier jetzt nicht speichelleckerisch den Boden unter Teamler-Füßen mit Blütenblättern beweihräuchern (auch wenn sie sich dagegen bestimmt nicht wehren würden :smiley: :stuck_out_tongue: ). Anfragen, Nachfragen und auch mal konstruktive Kritik ist völlig in Ordnung und ggf. auch angebracht. Nicht angebracht ist hier meiner Meinung Genörgel, Gemecker, das Bestehen und Verlangen von gewissen Diensten. Dazu zählt für mich leider auch obiger Einleitungstext des Threads, da dieser keine einfache Kritik ist, sondern die Reaktion auf eine Antwort („Wir arbeiten dran“), die der Person nicht gefallen hat. Ist nicht böse gemeint und wenn man grad genervt ist auch völlig natürlich (Wer nie nörgelt soll den ersten Stein werfen…oder so :D), wollte dennoch mal meinen Blickwinkel dazu einbringen. :slight_smile:

Muss man aber auch ehrlich sagen: Dogboy hat hier im groben nichts geschrieben, was nicht schon öfters hier im Forum mal angedeutet oder im allgemeinen Thema um Minecraft nicht schon oft bemängelt wurde. :smiley:

EDIT:Fehler

6 Like

@Dogboy21 ich danke dir erstmal dafür, dass du dir die Zeit genommen hast auf meinen Thema zu antworten. Dafür einmal Hut ab. Ich mag gerne auf ein paar gut geschriebene Texte deiner Seite her eingehen:

Klar gibt es das Entwickler /Admin team, was dort sicher mehr weiß als die Moderatoren. Nur alleine ich hätte bestimmt in den 3 Monaten wo ich hier bin 20 oder mehr Screenshots wo halt schnell gesagt wird, Mojang ist schuld und Thema ist ende. Wenn man lieber sagen würde, dass dies für euch der Falsche bereich ist, wir uns mit den Entwicklern oder gar mal mit den Open source mal zusammensetzen sollen wäre es Oft nicht zu so langen Diskusionen von meiner Seite auf jedenfall gekommen.

Denn ich glaube du kannst das nachvollziehen, wenn man eine anständige Antwort im Spiel bekommt dann auch damit zufrieden ist und nicht bei jeder Diskusion wieder mitten drin steckt.

Klar sitzten wir alle im selben Bot was das Problem betrifft. Nur jeder geht auch damit anders um. Zum einen kann man sicher sagen, naja verlust gehört dazu. Doch wenn es einenn am tag 3 oder mehrmals trifft, das immer und immer wieder ist es genauso Lust raubend zu Spielen. Vor allen mag man auch nicht immer wieder fast von vorne anfangen oder im Spiel ein baum ungelogen 8 mal versuchen abzubauen um an ende dann den Rollback zu bekommen.

Hier treffen natürlich viele Welten aufeinander, Ihr die Moderatoren, wir die Spieler und dazu dann die aktuellen probleme. Daher war es mir auch heute so wichtig, dass hier nicht immer mal eine kleine stellungsnahme kommt sondern wirklich eine Fundierte Grundlage wie du diese geschaffen hast.

Sonst kann ich was die Teschnische Grundlage betrifft nicht viel zu sagen. Ob es am ende wirklich mit der 1.15 besser wird kann man gewiss erst dann sagen, wenn diese vollkommen steht. Ich bin dafür, lieber etwas später, statt zu voreilig und dann noch mehr probleme zu haben wie eh schon.

So da beim essen und lesen ein weiterer beitrag kam, gehe ich hier direkt auch mit drauf ein.

Was du da schreibst, kann ich überhaupt nicht richtig heißen. Ganz im gegenteil.
Lies dir mal meinen älteren beitrag durch!!!

https://forum.myftb.de/t/danke-an-das-mega-gute-team/21248/10

Außerdem ging es nicht darum, dass man vielleicht hätte einfach sagen könnnen, wenn wir einige Plugins weg machen, dann wird hier vielen nicht mehr sein. Es ging darum wie es geschrieben wurde und wie es auf uns Spieler gewirkt hat.

Da du dies beispiel so bringst, gebe ich dir dazu auch eins. Wenn du eine wichtige Frage in deiner Frima hast, die eben nur deine vorgesetzten beantworten können, da die halt eben mehr Ahnung davon haben und du immer wieder „im übertragenen sinne“ die antwort bekommst ist nicht meine Schuld dass du es nicht weißt und geht dann einfach. Was meinst du, wie lange du dir das gefallen lässt?

Klar wurde immer mal wieder bei Themen auch sowas angesprochen, doch wie oft ist dabei nicht es so deutlich rüber gekommen wie hier nun? Ich würde mir kaum die Zeit nehmen hier das zu schreiben wenn es von meiner Sicht her nötig ist. Denn es ging heute wieder gut zur sache. Selbst wenn es etwas Hilft verständnis rein zu bringen und einige Fragen beantwortet ist das doch ein großer Fortschritt.

Ob man viel versteht von der ganzen technik oder nicht, ist es dennoch hilfreich das ganze für die Zukunft entspannter zu halten und auf solche Themen hier im Forum zu verweisen, statt zu schreiben Mojang ist Schuld und das Thema ist nun beendet.

Keiner sagt das hier alles scheiße ist oder das dieser Server für die Tonne sei. Ich glaube das hier so viele aktiv Spielen sagt ja auch schon alles. Ebenso verweise ich gerne nochmal auf meinen Link hin.

Das ganze Thema habe ich heute wirklich etwas genervt geschrieben, da wie immer solche Themen aufkommen die natürlich auch störend sind. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Nur genau wie du gerade geschrieben hast sind solche lapiedalen aussagen nicht befriedigend, eher ein reiz das weiter zu bereden. was aber dann halt noch weniger Hilft.

Daher wie geschrieben, es ist ein sehr kritisches Thema.

Wie gesagt, selbst wenn es nur eine Hand voll Spielern hilft was hier steht, bin ich schon froh drum.

Ich sag ja nichts gegen deine alten Beiträge oder eventuell deinen eigentlichen Intentionen gegenüber MyFTB. Aber „einmal Loben“ ändert an „einmal Meckern“ nichts (oder x-mal, wie man möchte). Nur weil du zu jemandem nett warst, sollte man der Person dann keine Backpfeife verpassen dürfen. :smiley:
Und wenn der Mod sich wirklich richtig daneben verhalten hat, sollte man versuchen ein Gespräche mit eben jenem und seinen Teamleitern zu arrangieren, wo man sich mal im kleinen Kreis aussprechen kann, ohne das sich jemand an den Pranger gestellt fühlt, finde ich. :man_shrugging:

Nun, erstmal falsche Annahme, dass das Team unsere Vorgesetzten wären, meiner Meinung nach. Ist für mich eher ein Gastgeber/Gast-Verhältnis. Aber nichts desto trotz bleiben wir mal dabei:
Ich bekomme keine Antwort vom Chef-> Ist die Antwort wichtig für meine Arbeit (Ja/Nein)?
Nein:Okay, dann tangiert es mich nicht weiter, habe genug anderes zu tun.
Ja: Geht mich das Thema etwas an(Ja/Nein)?
Nein(z.B. weil es um den Führungstil der Firma geht,wo ich als Angestellter nichts zu sagen hätte): Gut, muss ich dann hinnehmen. Wenn es mich zu sehr nervt kündige ich halt und suche mir einen neuen Arbeitgeber.
Ja(hat z.B. direkt mit meinen Projekten zu tun): Wenn ich merke, dass mein Vorgesetzter mir ausweicht bei der Frage,heißt das dann entweder, dass er entweder keine Zeit hat (daran kann ich mit Beschwerden auch nichts ändern) und muss dann halt warten oder dass er keine Ahnung von dem Thema hat (da würde ich mich dann selbst informieren und mich bei anderen Leuten erkundigen, bis ich selbst mehr Ahnung von dem Thema habe als der Chef. hier hinkt das Beispiel allerdings etwas mit der Situation, da das in diesem Fall halt nicht möglich ist).

Nun, wie ich selbst ja eben schon geschrieben habe, kam es eigentlich im Kern schon immer genauso rüber, wie es @Dogboy21 nun heute über Stunden hinweg in seiner Freizeit nochmal fein säuberlich ausformulieren musste. All das wäre eigentlich nicht nötig gewesen, da er am Ende das Grundproblem (wie schon öfters hier und von anderen Leuten in anderen Foren/Artikeln im Zusammenhang mit MC-Modpacks so oder ähnlich ) in einem kurzen Satz formulierte:

aka „Mojang ist Schuld, wir machen das beste draus“ :man_shrugging:

Das habe ich auch nicht gesagt, bzw. gibt es schon regelmäßig Individuen, die so etwas sagen (ich erinnere mich u.a. an einen Herren, der der Meinung war, dass man ihm ob seiner langen Spieljahre hier auf den Servern keine Verwarnungen für Fehlverhalten aussprechen dürfte :thinking:). Was ich sagte ist, dass es genug Leute gibt, die unangebrachterweise meckern (Und zwischen „meckern“ und „server ist scheiße“ ist schon nochmal ein gehöriger Abstand^^).

Hab ich nicht^^° ich sagte, dass dir die Antwort nicht gefiel, über die Qualität der Antwort habe ich mich nicht geäußert. :slight_smile:
Aber auf den eigentlichen Sinn meiner letzten von dir zitierten Aussage bist du ja gar nicht eingegangen: Das hier fälschlicherweise der Eindruck erscheint, wir als Spieler hätten das Recht uns in die Hintergrundgeschehnisse des Servers einzumischen und das Team die Pflicht uns dieses Recht einzuräumen und wenn sie das auf eine uns nicht zufriedenstellende Art und Weise tun, dann belügen sie uns! ^^°

EDIT:Fehler

3 Like

Ich schenke mir hier weiter große Diskussion mit dir zu führen da es nicht mein Wunsch ist. Doch du hast nicht verstanden was ich eigentlich mit den Thema sagen wollte.

Hier ging es nicht darum das jemand lügt und das habe ich auch zu keiner Zeit so behauptet. Das ist eine falsche Annahme von dir.

Das andere das Team unterstützen können mit ihren wissen beruht auf eben solche Aussagen wie „wir arbeiten dran“. Ebenso gab es bei den ganzen Diskussionen im Chat nie eine klare Aussage das Moderatoren da gar nichts mit zu tun haben. Vor allen nichts dran ändern können da eben wie Dogboy schieben die Grenzen des möglichen erreicht sind.

Aber nur zu schreiben Mojang ist schuld dran hat das ganze nicht verständlicher gemacht. Aber egal sei drum. Für mich gibt es hier nichts mehr zu schreiben.

Da offensichtlich es ein Fehler war hier das Thema auf zu machen und zudem hier nach es nichts mehr zu schreiben gibt. Macht doch bitte den Beitrag zu. @Dogboy21 oder wer auch immer.
Hier noch was zu schreiben bringt nichts und habe auch keine weitere Interesse an diesem Thema.