Erbitte Entbannung 2.0


#1

Guten Tag,

Mein Name ist byNikki. Ich habe vor 19 Tagen einen Entbannungsantrag gemäß meiner Sicht erzählt. Da mir Unterstellt wird das ich Lüge verfasse ich einen Neuen Entbannungsantrag in dem ich sachen schreibe die aus MEINER Sicht so nicht stimmen.

Also am 26.10.2018 war ich auf einer euren Server. Ich habe mit einem Freund ein Modpack gespielt was uns eigentlich spaß gemacht hat. Leute haben angefangen uns zu provozieren oder wir sie. Da es schon etwas her ist und ich nicht das beste Gedächnis habe kann ich mich nur an manche sachen erinnern. (sorry dafür.). Als uns daraufhin gewiesen wurde das wir aufhören sollen haben wir trotzdem weiter gemacht. was in dieser Situation nicht hilfreich war. Zunächst wurden wir nur für zwei wochen gebannt. Als wir uns darüber aufegregt haben sind wir auf euren Teamspeak gegangen und haben anscheinend weiter streit gesucht. (eigentlich waren mein Kleiner Bruder und sein Kumpel das. Da ich aber daraufhin gewiesen wurde das dass ja nicht stimmt was in meiner Sicht aber total lächerlich ist weil ich es ja wohl besser weiß wer an meinen Pc war. Sage ich nun eine Lüge damit ihr mir net Unterstellt das ich ja angeblich lüge.) so dann wurden wir gebannt und das Permanent jeweils von Ts und dem Server. Als das dann so war habe ich mich an einen Guten Freund gewand den ich schon eine weile kenne ob er mir net vllt etwas Helfen könnte. Was wiederrum auch falsch war. ich entschuldige mich hier nochmal für das alles und bitte darum das ihr mich wieder entbannt weil ich gerne auf euren Servern Spiele.

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag/Woche/Jahr/ Schönes Weihnachten/ einnen Guten Rutsch ins neue Jahr. (Bitte Nicht auf die Rechtschreibung achten. hab ich auch nicht.)


#2

also ein kumpel der bei mir zuhause ist hat die admins beleidigt

Hast du zu einem unserer Mods geschrieben, was genau stimmt nun? :thinking:


#3

Kleiner Tipp: zu sagen das man in einem entbannungsantrag lügt ist nicht so schlau^^


#4

Wie gesagt ich habe in meinem Ersten entbannungsantrag die wahrheit geschrieben daraufhin wurde mir unterstellt das ich Lüge. Deshalb habe ich diesen Geschrieben. wo sachen drinnen stehen die nicht stimmen weil ich in dem ersten Antrag angeblich gelogen habe.


#5

und zu deiner Frage noch ich weiß es tatsächlich nicht mehr. ich hab nen Kurzzeitgedächnis und bin mir selber nicht mehr sicher was am dem Tag passiert ist. Nehme zu viele Drogen Omegalul


#9

Es ist nunmal die unwahrscheinlichste Situation. Zufälligerweise passiert das in jedem zweiten Fall so, dass es der Bruder etc. war.
Zudem würde ich nie “Fremde” Personen an meinen PC lassen und erst recht nicht an meinen Minecraft/Teamspeak Account.


#10

Hallo TopfGurke. Mir ist bewusst das es viele gibt die sowas behaupten. aber ich weilß ja nun mal was an dem Tag war und das mein Kleiner Bruder dadran war. Und da du kein administrator/ Moderator oder sonst was bist würde es mir sehr freuen wenn du dich aus meinen angelegenheiten raushällst insbesondere wenn man keine Ahnung davon Hat. Danke!


#11

Hallo byNikki,

Dein Entbannungantrag wird am 09.12.2018 um 19 Uhr besprochen, sei für etwaige Fragen im Teamspeak erreichbar.

MfG
Saoven


#12

Das finde ich jetzt ziemlich frech von Dir, mag sein, dass er kein Teammitglied ist, jedoch darf auch er seine Meinung hierzu geben; ansonsten hätten wir sonst schon gewusst, wie man das verhindern kann, dass andere Spieler auf Entbannungsanträge antworten.

Dieses Verhalten hier wird Dir bei einem Entbannungsantrag nicht behilflich sein, sondern sich eher kontraproduktiv auswirken.


#13

Das finde ich ja schon Frech,
ich spiele Minecraft jetzt schon seit 2011 und war auch in etlichen Serverteams vertreten.
Ich frage mich nun: Woher hast du diese Aussage, ich hätte keine Ahnung?


#14

Du redest gerade aus deiner Sicht und sagst

Aber bestreitest deine eigene Aussage mit:

Auch wenn ich kein Mod oder Admin bin, muss ich sagen, dass das ein wenig erfunden klingt, aber wenn es stimmt, kann er ja dann dein Bruder und sein Kollege auch auf den Teamspeak mit rauf kommen und die Geschichte bestätigen.


#15

Bevor es noch weiter eskaliert wird dieser Thread geschlossen und das Ergebnis wird dann hier gepostet.


#16

#17

Hallo byNikki,

wir haben deinen Antrag abgelehnt. Du kannst zu einem späteren Zeitpunkt erneut einen Antrag schreiben.

Dein TeamSpeak-Bann wurde wieder in Kraft gesetzt.

LG Grantel


#19