Entbannungsantrag für Bannumgehung


#1

Sehr geehrte Damen und Herren
Mein Sohn wurde wegen X Ray an dem Account Korevana gebannt,kurz danach wurde ich für Bannumgehung von Korevana auf HabGommePermaBa gebannt. Mein Sohn sieht ein,dass er ein Fehler gemacht hat,und dass er auch kein Minecraft Online mehr spielen darf.
Ich finde es sehr schade,dass ich auch gebannt wurde und bitte um eine entbannung von HabGommePermaBan denn ich hatte sehr viel Spaß auf dem Server.
Danke für ihr Verständniss.
Ich bitte um Verzeihung


#3

Hallöchen @Niko_664

ich lade dich gerne in unserem Teamspeak ein., in Anwesendheit mit deinem Söhn und Natürlich dir selbst, dann kann man nochmal über den Bann sprechen.

TS-IP: ts.myftb.de
PW: myftbtspw

Mit freundlichen Grüßen grepkin im Auftrag des Vanilla Teams.


#4

Mein Sohn wohnt nicht zuhause,er besucht mich nur selten,da ich und meine Frau getrennt sind


#5

Servus @Niko_664 :wave:

Wann war denn dein Sohn das letzte Mal bei dir?^^


#6

Von Freitag bis Sonntag


#7

Ok, dann erklär mir mal bitte, warum denn dein Sohn mit seinem Account und deiner IP-Adresse vor vier Stunden online war :innocent:

So weit kann der dann ja nicht wirklich weg wohnen


#9

mein Sohn hat ein Alt Account benutzt diesen kann von mehreren Personen benutzt werden


#11

Naja, wie dem auch sei: Es waren mit deiner IP-Adresse insgesamt acht Accounts online, welche unter anderem gegen unsere Regeln verstoßen haben (vorwiegend X-Ray) und im weiteren Sinne dann auch die Strafe, welche aufgrund dessen verhangen wurde, umgangen haben.

Selbst wenn man deinen Account jetzt mal nicht mitzählt, sind sieben Accounts dennoch mehr als genug, um zu sagen, dass da eindeutig jemand mit Ach und Krach versucht, seine Banns zu umgehen.

Wie wir darauf kommen?
Die selbe IP-Adresse sowie beinahe identische Verhalten (weiteres Nutzen von X-Ray und dgl.) lässt mal grob darauf schließen, dass an diesem Ende eine relativ geringe Anzahl an Individuen sitzt

Und nachdem zum Schluss hin nachweislich relativ viel Geld, welches zu hohen Prozentmengen von mit X-Ray erspielten kommen muss (Anders wären solche Summen in so einer kurzen Zeit nicht wirklich erklärbar) an deinen Account (HabGommePermaBan) floss, heißt es in diesem Falle leider “Mit gehangen, mit gefangen”

Und nachdem die nachweislich gleichen IP-Adressen vorliegen, fällt “In dubio pro reo” (Im Zweifel für den Angeklagten) leider auch flach.

LG


#12

mein Sohn ist 13 und macht auch viele dummen Sachen, ich wusste nicht dass er so viele Accounts benutzt hat und mir geld überwiesen hat


#14

Mich wundert es nur, dass ihr “Sohn” auf einen Japanischen, einen dänemarkischen Servern gebannt ist und es ein video gibt , wo er auf einen englischen Server Killaura verwendet.


http://bans.andireas.dk/player.aspx?uuid=a80c55ec-35e5-493e-8ac6-3ec11c3d8a56

Sieht mir eher aus wie ein gehackter Account.


#15

Und noch ein Hack auf MC Central. https://www.youtube.com/watch?v=mv8p3dk3h_0


#16

Es ist ein Alt account den sucht man im internet benutzt ihn und nach dem spielen verwendet ihn jm anderes vom internet


#17

Und dafür, dass du Vater bist klingst recht jung.

Ist dein alter Name. :slight_smile:


#19

das ist mein großer Sohn er hat mir diesen Account geschenkt


#23

Dat hier seems a little bit fishy.


#24

Haben sie mittlerweile für mich positiv fallende Argumente gefunden?oder suchen sie nur nach für mich negative Aussagen?


#25

Nachdem sich hier die Situation nicht wirklich positiv verändert, verbleiben wir einfach beim Vorschlag von @grepkin.

Sollte dein Sohn mal wieder bei dir sein, könnt ihr gerne zusammen mal auf unserem TeamSpeak³-Server vorbei schauen^^


#26