[Update] Bonsaifarm für SkyFactory 4

Heyho :myftb:-Community,

1. Vorwort
Viele von euch haben bestimmt schon die erste Version meiner Bonsaifarm gesehen. Nun habe ich ein paar Verbesserungen vorgenommen. Die alte Bonsaifarm machte - wie ich geschrieben habe - nur knapp 1 ms, was nicht ganz stimmte. Jetzt habe ich diese in einer komplett neuen Welt aufgebaut. Diese macht zwischen 1 und 2 ms. Dann wünsche ich viel Spaß beim Lesen. :slight_smile: Und bitte baut die Farm doch in einem Chunk (normal F9)

2. Benötigte Resourcen

110x Accelerator Card
68x Black Hole Unit
43x ME Glass Cable
34x Dense Impulse Itemduct
27x Interface
22x Comapct Chest
22x Hopping Bonsai
22x Blue Mulch
22x Sapling
22x Resonant Servo
22x Encoded Pattern
22x Molecular Assembler
22x Resonant Retriever
12x Storage Bus
8x Black Hole Unit Controller v2.0
4x Item Translocator
4x Glowstone Dust
3x Chest
2x Item Extraction Cable
1x Trash Void
1x Energy Acceptor
1x Dense Energy Cell
1x Ultimate Furnace

3. Aufbau



Wie auch in der ersten Version, zu Anfang das Gesamtbild.


Die Hopping Bonsai werden nun auf Kisten platziert.


Dies sind im Chest Builder (von ComPatchedStorage) gebaute Kisten mit den oben gezeigten Einstellungen.


Danach werden die Kisten mit einem Resonant Servo und einem Dense Impulse Itemduct (Opaque) verbunden und in eine Doppelkiste geleitet. Diese wiederum werden von zwei Item Translocator mit einem Stackupdate (einfach mit einem Glowstonestaub draufklicken) geleert und die Items werden in Interfaces geleitet.


Dann wird ein Trash Void angeschlossen und mit zwei Storage Bussen angeschlossen. Diese werden wie folgt konfiguriert:


Nun werden also alle Setzlinge, Blätter und nicht benötigten Resins weggeworfen.


Jetzt werden vier Black Hole Controller v2.0 platziert und mit jeweils einem Storage Bus versehen. Dort werden dann Black Hole Units mit folgenden Items deponiert:

In Black Hole Unit 1 (links oben): Diamond, Redstone, Emerald, Lapis und Properity Acorn
In Black Hole Unit 2 (links unten): Sand, Glowstone, Gravel, Bone und Clay Acorn und Resin
In Black Hole Unit 3 (rechts oben): Gold, Tin, Copper, Nickel, Cobalt und Osmium Acorn und Resin
In Black Hole Unit 4 (rechts unten): Iron, Ardite, Silver, Lead, Quartz und Coal Acorn und Resin

Zunächst werden links jeweils fünf und rechts jeweils sechs Molecular Assembler verbaut, darauf werden wieder Dense Impulse Itemducts (Opaque) platziert mit je einem Resonant Retriever, welche wie folgt einstellt werden:


Im selben Schritt werden unter die Molecular Assembler Interfaces platziert und diese werden mit ME Glass Cable angeschlossen. Danach so wie im Bild mit Cable Anchor getrennt. Auch wird in diesem Schritt das Setup für das Schmelzen der Ambers aufgebaut.


Hierzu wird an einem ME Glass Cable ein Storge Bus, mit allen Amber die produziert werden, gesetzt und daran eine Kiste, diese wird mit einem Item Extraction Cable verbunden, welches in eine Ultimate Furnace führt, von dort aus wird wieder ein Item Extraction Cable (beide auf Tranfer Rate 64) in ein Interface, welches mit dem System verbuden ist. Links vom Ofen wird ein Storage Bus mit der Priorität 1 platziert indem sich ein Kohlestück befindet, damit sich der Ofen „von selbst“ versorgt.


Danach werden die jeweiligen Molecular Assembler mit Rezepten und mit je fünf Acceleration Cards versehen.


Jetzt geht es an das Speichern der restlichen Items.
In Black Hole Unit 1 (links oben): Coal Piece, Flint, Prosperity Shard, Blaze Powder, Bone Meal und Nether Quartz
In Black Hole Unit 2 (links unten): Block of Quartz, Clay, Bone Block, Coal, Diamond, Block of Redstone, Emerald, Lapis Lazuli Block, Sand, Glowstone und Gravel
In Black Hole Unit 3 (rechts oben): Oak Wood und Stick
In Black Hole Unit 4 (rechts unten): Cobalt, Ardite, Nickel, Lead, Osmium, Silver, Copper, Gold, Iron und Tin Ingot

Zuletzt könnt ihr noch alle Black Hole Controller v2.0 an euer Haupt-ME-System angeschlossen um von dort aus auch zugreifen zu können.

4. Nicht benutzte Setzlinge

Ich habe ein paar Setzlinge ausgelassen, da ich sie nicht benötige. Hier die Liste der ausgelassenen Setzlinge:

  • Donut Sapling
  • Netherrack Sapling
  • Bacon Sapling
  • Cookie Sapling
  • Petrified Sapling
  • Dirt Sapling
  • Cottonwood Sapling

5. Nachtrag

Danke für´s Lesen der Anleitung und viel Spaß beim nachbauen! :blush:
Bei Rückfragen schaut einfach mal auf unserem TeamSpeak³ Server vorbei, dort sollte ich meinstens online sein.

LG Euer Schlaubi

3 Like