MyFTB Launcher

Es wäre ganz angenehm, wenn man ein Mod-Pack löscht, dass man erneut gefragt wird, ob man das denn tatsächlich möchte, anstatt dann direkt alles zu löschen.
Zusätzlich wäre eine Option hilfreich, wo man Game Settings beibehalten kann wie z.B. die options.txt und der config Folder etc.

Wusste nicht wohin ich sowas posten soll/kann :’)

Danke für deine Vorschläge,

unser lieber Entwickler vom Launcher ( @Dogboy21 ) wird über die Umsetzbarkeit und Notwendigkeit entscheiden und sich bestimmt auch noch einmal selbst zu Wort melden.

Ich war mal so frei, das „My“ noch vor dem FTB zu ergänzen in deiner Überschrift, denn wir haben nichts mit dem FTB Launcher, noch mit FTB zu tun. Wir bieten nur Server für Modpacks von FTB und andere Pack-Erstellern an.

Hab das „My“ scheinbar vergessen.
Vielen dank für deine Antwort, mal gucken was der Entwickler dazu sagt. :’)

Hallo,

Klingt vernünftig, nehme ich auf die ToDo Liste auf :slightly_smiling_face:

Wie genau meinst du dieses beibehalten?

Das quasi nur die Pack datei selbst weg ist und nicht die Config und die generellen Einstellungen…

Das man bei einem Reinstall das ganze nicht neu einstellen muss :slight_smile:

Zmd. Würde ich das da so rauslesen

Eventuell wäre es ja auch möglich die Config zentral zu halten um in jedem modpack die gleichen einstellungen zu haben, sprich:

  • pack wird installiert
    -> einstellungen werden in das pack kopiert
  • modpack wird geschlossen
    -> einstellungen werden zentral gespeichert/überschrieben
  • pack wird deinstalliert
    -> /

Das wäre allerdings recht unpraktisch, da verschiedene Packs teilweise andere Einstellungen benötigen imo :thinking:

Config ist ein Ordner mit allen Configs der Mods ^^ da kann man nichts verallgemeinern und die werden ja auch syncron mit den Servern gehalten.

Die Options.txt welche Tastenbelegungen usw beinhaltet, ist auch von Pack zu Pack verschieden, denn dort werden auch die Tastenbelegungen von Mods gespeichert. Klar gibt es immer wieder den gemeinsamen Vanillateil, der Aufwand nur für diesen Teil was zusammen zu fummeln, ist es aber denke ich nicht Wert.

Sobald man da drauf drückt, ist alles weg.
Ein Pop-Up von wegen „willst du das wirklich tun?“ wäre praktisch.

Den Config-Folder kann man ja selbst kopieren und das hat keinerlei negativen Auswirkungen auf die Modpackete, solang sie die selbe Version haben.

Das mit der Warnung ist mir bewusst, allerdings ist immer noch die Frage:

Das zum Beispiel nur ausgewählte Ordner gelöscht werden und der „Config Folder“ so wie die options.txt nicht gelöscht werden.
Sprich einen Button von wegen: Delete all
Und einen Button der sagt: Delete game data only

1 Like

Da erschließt sich mir der Nutzen nicht. Wenn ich ein Pack löschen will, will ich dass das ohne Überreste passiert.

3 Like

Da gehts zB um die Screenshots, die man behalten will.

Die kann man doch aus den entsprechenden Ordnern rauskopieren? :thinking:

1 Like

Wenn man dran denkt, schon

Okay, das wäre dann aber für mich kein Argument eine solche Funktion einzuführen, denn anders herum könnte man auch sagen, dass mir die Bilder den Rechner zu müllen, wenn ich nicht dran denke sie zu löschen :thinking:

Deswegen ja der Auswahl-Knopf

Screenshots hat er nie geschrieben :stuck_out_tongue: nur um das mal anzumerken.
Eine Bestätigungsabfrage zum Löschen, sollte denke ich auch reichen, um jemanden an Screenshots usw zu erinnern. Wenn er es dann vergessen hat, werden die Screenshots aufm PC auch nur unangesehen verstauben und Platz fressen, sollten sie da bleiben.

1 Like

Dann könnte man ja bei der Bestätigungsfrage ja auch gleich dran erinnern das damit ebenfalls Screenshots gelöscht werden. :smiley:
Ich (Und so manch ein anderer bestimmt auch) wusste es z.B nicht das wenn man das Modpack löscht auch die Screenshots gelöscht werden, dachte nämlich das wäre alles im selben Screenshot Ordner wo es dann da einfach bleiben würde.

So ging es mir auch mal, ProfessorEnte, und ich habe wirklich sehr viele und mir wichtige Screens verloren, bis ich es merkte …

1 Like