Handhabung bei besitz einer AFK Farmen

Hay freunde des Vanilla Spielens (Es ist viel zu spät, ich sollte echt erst schlafen und dan schreiben XD)

In diesem Antrag geht es um die Handhabung der Bans beim auffinden einer AFK Farm (z.B. AFK Fishfarm) auf einer Welt.
Zurzeit ist es ja so, das sämtliche Spieler gebant werden, die seit dem Bau der Farm online waren.


Jedoch seh ich ein sehr grosses problem bei dieser Handhabung.
Welten, in welche sehr viele Spieler eingetragen sind, sind für jeden Mitbewohner in dem sinne ein „Risiko“.
Ich selbst habe eine Welt mit zurzeit 34 Spielern die eingetragen sind. Für mich als Welten owner, und für jeden anderen Welten owner auch, ist es Unmöglich von jedem Spieler zu wissen ob dieser Spieler jetzt wirklich keinen scheiss in der eigenen Welt machen wird.
Zudem finde ich es (in meiner Welt) unverhältnismässig gefühlt den halben Server zu Bannen weil einer eine AFK Farm gebaut hat. (ist bisher zum glück nicht passiert :sweat_smile:)

Sicher, es kann sein das manche Spieler diese Farm ebenfalls genutzt haben, jedoch wären das in nur sehr seltenen fällen alle Spieler, besonders wen eine solch grosse Anzahl an Spielern auf dieser Welt eingetragen sind.


Zudem möchte ich allgemein bei dieser regel etwas zum nachdenken auffordern. AFK Fishfarmen sind nicht erlaubt, jedoch habe ich schon in mehreren Welten, AFK Kakaubohnen farmen oder AFK crop farmen gesehen, welche den AFK Kick eigentlich genau so umgehen würden.

Ich hatte zwar eine Idee wie man das Handhaben könnte, jedoch hat sich diese bei genauerem nachdenken als Ziemlich beschissen herausgestellt… (Upsi)

Die 2. Idee wäre ein Plugin welches verschiedene AFK Formen zuverlässiger erkennt als Essentials es tut. (Zumindest meinte ich das Essentials dafür zuständig ist.)
Ein Beistpiel für solch ein Plugin wäre dieseh hier —> „Klick mich
Dieses Plugin kostet zwar etwa 5 Euro, sieht aber ziemlich vielversprechend aus und würde das Problem effektiv lösen. Somit wäre AFK sein praktisch unmöglich und man könnte solche Maschinen „Legalisieren“

Und wen jetzt einer mit dem Satz kommt „Aber die Performance ist schon ohne ein Zusatzplugin ned so gut“ der soll mal die Pluginliste angucken XD
Ich weis ja ned ob da wirklich alle Plugins gebraucht werden XD
Und jetzt diesen Teil ned falsch verstehen, das ist so ein bissel konstruktive Kritik am Rande :sweat_smile:


Ich freue mich auf eure Gedanken zu diesem Thema und natürlich besonders auf die Entscheidung des Teams. (Wobei ich vermute das, obwohl ich dieses Thema spezifisch auf Vanilla gerichtet habe, diese Entscheidung wohl eher in den Zuständigkeitsbereiche der Admins fallen wird.)

Wie auch immer, ich wünsch euch einen Wunderschönen Tag aus der Vergangenheit. (00:23 09.02.2021)

Lg @Hutch79

Genau aus diesem Grund wird das auch niemals passieren. Es wird da schon auch auf die Verhältnismäßigkeit geachtet, dass nicht zum Beispiel eine Welt mit 34 Spielern komplett gebannt wird.


Sämtliche Konstrukte, welche den AFK-Kick verhindern, sind verboten, siehe globale Regeln:

Anti-AFK-Maschinen sind verboten.


Nein, da es sich hier um eine globale Regelung aller MyFTB Server handelt, übernimmt das ganze ein Extra-Plugin von uns. Auch hier wird es in Zukunft noch einige Änderungen bezüglich des AFK-Kick geben, damit solche Formen nicht mehr möglich sind.

4 Like

War es zudem nicht auch so, dass nur diejenigen Weltenbewohner gebannt werden, die seit der Existenz der AFK-Maschine in der Welt eingeloggt waren? Das werden bei so vielen Leuten sicherlich nicht der Großteil gewesen sein. :thinking:

Ich denke dass man da auch mal aus Sicherheitsgründen einfach einige Spieler raus kicken kann die z.B längere Zeit nicht aktiv waren oder die du nicht so gut kennst, denn ich denke nicht das alle ständig online sind. Das mindert das Risiko und dann wird auch deine Liste welche Bewohner du hast übersichtlicher, wenn dann doch mal wieder manche Spieler kommen die wegen längerem da sein gekickt wurden kannst du die ja wieder rein tun :smiley:

Ich spiele nur mit denen im einer Welt, denen ich auch zu 100 % vertraue. Wenn du schon sagst, dass du nicht weiß, ob der ein oder andere gegen die Regeln verstoßen könnte, sind das meiner Meinung nach die falschen Mitbewohner…

Ich würde niemals den halben Server in meiner Welt eintragen…

4 Like

Ich wäre ja aus diesen Gründen schon seit längerer Zeit dafür, dass man Leuten zusätzlich Rechte auf die Welt geben muss damit sie bauen können. So könnte man trotzdem seine Welt offen haben für alle Spieler und muss keine Angst haben dass gegrieft wird. Vor allem für Builder ist das bestimmt echt toll da sie so ihre Kunstwerke auch dem ganzen Server zur Verfügung stellen können.

EDIT:
Oder in diesem Fall seine kleine private Farmwelt :stuck_out_tongue:

1 Like

Dafür musst du ja auch nicht Mitbewohner sein, einfach /unlocken und nen Rundgang machen wenn du demjenigen deine Bauwerke zeigen möchtest.

Würde auch nicht wollen das meine Welt ein „Ausstellungsstück“ wird oder Dinge 1zu1 kopiert werden dank Shematica und Co^^

1 Like

Ich bin der Meinung, dass das schon geht. Wenn man seine Welt nur unlockt, also /unlock, dann können Spieler, die nicht auf der Welt hinzugefügt sind, sich auf der Welt frei bewegen. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob man nur mit einer TP-Anfrage die Welt betreten kann oder ob dann auch der Befehl /tpworld Weltnummer funktioniert.

Aufgrund der Antwort von Shivare schließe ich, dass sich meine 2. Frage erledigt hat, ob man Kisten öffnen kann, auch wenn man der Welt nicht angehört.

sollte er nicht.

soweit ich weiß schon

Ja, auch wenn du kein Mitbewohner bist kannst du alle Kisten (außer Shopkisten) öffnen, Blöcke platzieren oder auch abbauen. Deshalb immer schön die Welt verschließen nach dem Besuch, nicht das sich derjenige ein Home gesetzt hat :wink:

Das geht zumindest in der 1.12 andersherum (Keine Ahnung obs in Vanilla auch geht, ich geh mal davon aus, ist ja eigentlich das gleiche Weltenplugin), man kann Fremden diese Rechte entziehen, auch das Recht Kisten zu öffnen. Mitbewohner dürfen noch alles, Moderatoren auch :stuck_out_tongue:

/worldpermission [break | interact | place] [true | false ]

Für alle die kein Englisch können:
break = Marmorstein und Eisen bricht, aber unsere Blöcke nicht.
place = Du baust hier nicht rein!
interact = Das berühren mit den Pfoten ist verboten.

und ja man kann anstelle von true oder false auch 0 oder 1 schreiben.
sowie das alles hier:
image
Bin mir nicht sicher, aber ich glaube da war ein Scherzkeks am Code beteiligt, was man mit „notatall“ oder „verymuchso“ darf und nicht darf, kann ich nicht sagen. Geraten steht das eine auch für ja, das andere für nein und bei der Liste ergibt sich dann ein Muster :wink:

1 Like

Ok, das ist sehr beruhigend zu wissen, vielen Dank.


Meine welt zum Beispiele ist ein Welt mit sehr vielen Farmen drin. In dieser spielen auch sehr viele Spieler die mehr oder weniger Täglich Online sind. Dementsprechend wäre es doch sehr, naja ärgerlich für sämtliche beteiligten Spieler.


In einer normalen welt wo ich eine Base mit lager und Co habe, vertrete ich die selbe Ansicht wie du. Jedoch ist die von mir als Beispiel herangezogene Welt eine relativ grosse Farmwelt, in die viele Spieler Zeit und Geld investiert haben.
Ich fände es falsch diese anderen Spielern zu verwehren.

Sicherlich schau ich zuerst auf Torch nach, ob der Spieler möglicherweise schon etwas auf dem Kerbholz hat, und es kommt auch nicht jeder rein. Wen jedoch jemand der bereits in der Welt ist fragt ob ein Kumpel/Bekannter oder wer auch immer in die Welt darf und diese Person ne Weisse oder Hellgraue Weste hat, dan wird die Person eingetragen.

Zudem sind so auch schon sehr gute Freundschaften entstanden.


Das wäre eine sehr gute Idee. Z.B. das Spieler ohne die „Sonderrechte“ einfach in den Gm2 gesetzt werden, dan müsste man auch nicht umständlich mit regions arbeiten. Diese können dan zwar noch Kisten öffnen, aber immerhin nichts Bauen.


Das ist auf Vanilla leider nicht möglich (gerade getestet), jedoch wäre das sehr nützlich. Auch wen man diese rechte spezifisch für eingetragene Spieler ändern könnte wäre das absolut genial und würde zumindest meine Probleme lösen.
So kann ich einfach allen die Rechte zum Bauen und Abbauen weg nehmen und ende Gelände XD


Allgemein noch vielen Dank für eure Antworten, besonders die von Hurly fand ich interessant, auch die von Dogboy das hier auch auf die Verhältnisse geachtet wird fand ich sehr informativ.

Und genau das birgt Gefahren. Man muss gar nicht mal Bewohner sein so das man die ganze Welt in Schutt und Asche legen kann. Sowas finde ich nunmal überhaupt nicht toll und ist sehr sehr unsicher. Bei vielen Servern gibt es ja z.B Plots wo man auch erst jemanden Rechte geben muss, zwar ist das mit Welten nicht vergleichbar aber dennoch sehe ich es so das es um einiges einfacher für alle wäre wenn man jemanden zunächst im Gamemode 2 auf seiner Welt hat und den dann quasi nur als „Besucher“ anstatt als vollwertiger „Bewohner“.

Du müsstest ja auch dieses Feature dann nicht nutzen wenn du es nicht haben willst. :smiley:
Ich bin mir allerdings sicher das manche das schon nutzen würden da ja nicht gerade wenige Spieler auf den Vanilla Servern sind.

Da gibt es allerdings einen kleinen Trick indem man ganz einfach eine Kiste in seiner Welt zu einer Shopkiste umändert. Dann können alle anderen außer man selbst nicht mehr darauf zugreifen.

Ja und ich denke dass das z.B für dich auch eine richtig gute Sache wäre. Dann kannst du beruhigt deine Farmwelt am laufen lassen, deine Bewohner können sie nutzen aber (Bis auf den Leuten die du vertraust) kein Blödsinn machen und z.B ne AFK-Farm zu bauen oder dergleichen.

EDIT:
Grammatikfehler behoben

Könnte man da Vielleicht etwas für Vanilla drehen, damit das hier auch möglich ist?
Wäre mega praktisch und definitiv 3 Violette Herzchen wert XP