Chunkloader [DW 1 //1.7.10 // Nether]

Moin!

Kurze Frage, ich spiele seit kurzem wieder auf MyFTB, seit neustem jetzt mit Freunden Direwolf. Ich wollte jetzt mit Lavapumpen eine sich selbs erhaltende Energiequelle schaffen solange wir keine stetige Yellorium-Versorgung haben, allerdings müsste ich meine kleine Konstruktion im Nether mit einem Chunkloader versehen. Geht das klar? Es geht nur darum das ich Lava mit einem Ender-Tank aus dem Nether rauspumpe. Ich weiß, dass die Ender-Pump keinen Chunloader braucht, allerdings ist die kacke wegen ihrer Funktionsweise weshalb ich auf BC Factory umgestiegen bin was keinen eigenen Chunkloader mit integriert hat.

Grüße, Usaya

Hallo Usaya und willkommen im MyFTB-Forum!

Soweit mir die EnderPumps (und EnderQuarry) bekannt sind, halte ich sie fuer extrem zuverlaessig und zügig arbeitend. Und sie haben wie du schon erkannt hast einen eingebauten Chunkloader.

Wenn diese im Modpack sind, warum nicht nutzen? Was stört dich an den Enderpumps? Was findest du an BC Pumps besser?

Gerade Buildcraft finde ich zu diesem Zweck nicht unbedingt die bessere Wahl.

mfg Candlekeep

Ender-Pumps ersetzen die Lava die sie abpumpen durch Stone, was in meinem Fall leider schon drei Mal in zwei Tagen dazu gefährt hat, dass sie sich selbst blockiert hat und keine Lava mehr abpumpen konnte. Ich weiß nicht genau woran das liegt aber es nervt und die BC Pump pumpt die Lava nur ab, ohne sie zu ersetzen.

Dass die EnderPump die selben (jetzt Stone-)Blocks erneut scannt passiert nur, wenn die Pumpe abgebaut wird. Durch dich oder fremde Spieler.
Solche Bugs sind bei mir noch kein einziges Mal aufgetreten.

Also einfach stehen lassen :wink: Sie ist wirklich sehr performant!

Die BC-Pump ohne Chunkloader pumpt exakt Nullinger ab. :wink:
Und um ihr Gebiet komplett zu laden brauchst du schon so rund 5x5 Chunks oder mehr.

Gut, okay, ich werd Mal schauen. Danke :smile:

Auf Direwolf 1.7.10 gibt es sonst ja auch die Personal anchor. Das sind sozusagen die chunkloader.